reduziert wohnen Teil 8 – Tiny House Baupläne, Treesign und OffGrid

Ohoho! Bereits den achten Artikel kann ich in meiner reduziert wohnen-Serie verzeichnen. Heute geht es um Tiny House Baupläne, einen sehr netten deutschen Bekannten der in Schweden Tiny Häuser baut und ein kleines Update zum Thema Earthships.

Da die Artikel 1-7 schon einige Zeit zurück liegen, hier ein kurzer Rückblick für diejenigen, die sich gerne noch mal durch die alten Beiträge wühlen wollen. Die Artikel sind gefüllt mit vielen externen Links und Informationen zu diversen Kleinhausbauern:

Treesign – Fabian baut Tiny Houses in Schweden

Während unserer skandinavischen Woofing-Expedition in 2014, durften wir u.a. für zwei Wochen Halt bei Fabian und seiner Familie machen. Es war eine richtig tolle Zeit, nicht nur weil wir die zwei Wochen in einem großzügig und komfortabel ausgestatteten Schäferwagen – mitten auf einer Schafwiese stehend – verbringen durften. Hier ein paar Eindrücke unserer damaligen Unterkunft:


Der Schäferwagen diente Fabian und seiner Frau damals als Übergangsunterkunft als sie beschlossen dauerhaft in Schweden zu bleiben und dort ein Wohnhaus sanierten. Als das Wohnhaus fertig war, wurde der Schäferwagen Gästen und Wwoofern zur Verfügung gestellt.

Heute vertreibt Fabian ökologisch nachhaltige und umweltbewusste Tiny Homes. Leider hat er selbst noch keine Internetpräsenz online, aber einige Impressionen findet ihr auf seiner Facebook-Fanseite Treesign – Tiny Homes of Sweden. Ich durfte mich seiner Bilder bedienen und zeige eine kleine Auswahl nachstehend:

Tiny House Baupläne

Ich stelle fest, dass die Nachfrage nach Tiny House Bauplänen relativ hoch ist und meine Seite hierüber auch immer wieder von Suchenden und Interessenten gefunden wird. Um hier einen Mehrwert zu schaffen, verweise ich auf die wohl ausführlichste deutsche Plattform rund ums Thema Tiny Houses: www.tinyhouse.de – Hier findet ihr eine Vielzahl an Anbietern, Tipps, zahlreiche Varianten und natürlich auch Informationen zu Bauplänen und und Grundrissen.

Fabian hatte damals allerdings auch ein paar sehr gut bebilderte Tiny-House-Bücher im Wohnzimmer liegen und ich meine mich daran erinnern zu können, hier ebenfalls Baupläne und Konstruktionszeichnungen gesehen zu haben. Hier einige Buchbeispiele:

 

Was ist eigentlich Off-Grid?

Fabians erstes Kundenprojekt, ist ein Off-Grid-Tiny-House gewesen. Das hat mich damals dazu veranlasst den Begriff genauer zu recherchieren. Laut wikipedia geht es beim Thema Off-Grid bzw. Off-the-Grid um eine selbstgenügsame Lebensweise, die nach Möglichkeit so autark wie möglich ist, also bestenfalls ohne die Abhängigkeit von öffentlichen Einrichtungen (Gas, Wasser, Strom) auskommen kann.

Off-Grid-World ist eine starke Facebook-Seite mit tausenden von Fans, die regelmäßig über die interessantesten Off-Grid-Projekte informiert, sowie wichtige Tipps und Anleitungen zum Selbsttest teilt. Das nur als kleiner Lesetipp zum Abschluss.

Wie sieht es bei euch aus? Kennt ihr Tiny-House-Projekte in eurem Umfeld? Wie ist der aktuelle Stand zum Thema in Deutschland? Nehmen die Projekte langsam zu? Ich freue mich auf euer Feedback und eure Kommentare!

Leave a Comment.